PortalStiftungDTRExpo / Shop EnglishFrançaisDeutsch

José Ramos-Horta

Friedensnobelpreisträger (1996), früherer Präsident der Demokratischen Republik Timor-Leste (2007–2012) und ehemaliger Sonderbeauftragter des Generalsekretärs der Vereinten Nationen in Guinea-Bissau (2013–2014).

«Landminen, die nach unzähligen Kriegen überall auf der Welt auf Feldern vergraben liegen, fordern weiterhin viele Opfer unter unschuldigen Dorfbewohnern, Bauern, Müttern und Schulkindern. Dies ist keine glanzvolle Aufgabe und weckt nur selten die Aufmerksamkeit von Medien und Stars. Deshalb fühle ich mich geehrt, mich den mutigen Männern und Frauen der Schweizer Nichtregierungsorganisation Stiftung Digger anzuschliessen und sie bei ihrer selbstlosen und oft unerkannten Arbeit zu unterstützen, Länder wie Guinea-Bissau von Minen zu befreien.»